Rückenschmerzen

Rückenschmerzen 1

In Deutschland haben statistisch gesehen 70% der Bevölkerung mindestens einmal im Jahr Rückenschmerzen und etwa 80% klagen mindestens einmal im Leben über Rückenschmerzen.
Rückenschmerzen sind nach den Infektionen der Atemwege die zweithäufigste Ursache für Arztbesuche.

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind meist multifaktoriell. In den allermeisten Fällen handelt es sich um unspezifische Rückenschmerzen, meist hervorgerufen durch zu wenig Bewegung und einer einseitigen, stereotypen Körperhaltung bzw. Belastung. Auf diese Weise kann es zu einer lokal verhärteten Muskulatur mit tastbaren Triggerpunkten und Myogelosen kommen, die dann zu einer schmerzhaften Bewegungeinschränkung der Wirbelsäule führen.

Diese lokalen Triggerpunkte und Myogelosen sind meist durch konservative Therapiemaßnahmen wie Akupunktur, Triggerpunktakupunktur, Neuraltherapie, physikalische Therapie (Wärmeanwendungen), Lasertherapie und manuelle Therapie gut zu behandeln.

Allgemeine Informationen zu Ihrem Impftermin:

Corona-Impfungen in unserer Praxis

Für unsere Patient:innen ab 18 Jahren bieten wir Boosterimpfungen mit Moderna und BioNTech an.
Gemäß der aktuellen Empfehlung der STIKO, können wir die Boosterimpfung nun bereits 3 Monate nach der Zweitimpfung durchführen.


Bitte bringen Sie zum Impftermin die ausgefüllten Aufklärungsbögen und Anamesebögen in zweifacher Ausfertigung mit.