Morton Neurinom

Ein stechender, brennender und plötzlich blitzartig elektrisierender Schmerz unter der Vorfußsohle kann Symptom eines Morton Neurinoms sein. Diese Erkrankung beschreibt eine Entzündung bzw. einen Umbau des Plantarisnerven, der im Zehenzwischenraum der 2./3. oder 3./4. Zehe verläuft. Diese Erkrankung betrifft vor allem Frauen im Alter zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr. Nach einer ausführlichen klinischen Untersuchung ist ggf. eine Infiltration in den betroffenen Zehenzwischenraum sowohl Diagnostik als auch Teil der konservativen Therapie. Zudem kann eine MRT-Diagnostik des Vorfußes die Diagnose eines Morton Neurinoms sichern. Als Bestandteil der konservativen Therapie gibt es die Möglichkeit einer Einlagenversorgung bei gleichzeitigem Tragen von weitem Schuhwerk. Sollten diese Maßnahmen nicht anschlagen, gibt es die Möglichkeit, das Morton Neurinom in einem kleinen ambulanten Eingriff operativ zu entfernen.

Morton Neurinom 1

Allgemeine Informationen zu Ihrem Impftermin:

Corona-Impfungen in unserer Praxis

Für unsere Patient:innen ab 18 Jahren bieten wir Boosterimpfungen mit Moderna und BioNTech an.
Gemäß der aktuellen Empfehlung der STIKO, können wir die Boosterimpfung nun bereits 3 Monate nach der Zweitimpfung durchführen.


Bitte bringen Sie zum Impftermin die ausgefüllten Aufklärungsbögen und Anamesebögen in zweifacher Ausfertigung mit.